Sie erhalten eine Spendenquittung. Das Adivasi-Kooperationsprojekt e.V. ist als Trägerverein des Adivasi-Tee-Projekts vom Finanzamt Hamm als gemeinnützig anerkannt und berechtigt, Spendenquittungen auszustellen. Wenn Sie Ihre Adresse angeben, erhalten Sie eine Spendenquittung im Februar/ März des Folgejahres.

Geschafft: Die Adivasi-Teeplantage ist abgezahlt

Teeplantage abgezahltFoto: Robert und Subramanian auf der Teeplantage (ATP)

Wir haben unser langfristiges Spendenziel erreicht: Adivasi-Teeplantage und damit 70 Hektar Land gehören den Adivasi.

"Das Geld wurde ein Mittel, Brücken zu bauen und Herzen zu berühren", schreibt Ramdas, Mitbegründer der Adivasi-Schule. "Dank euch allen für diese Herkulesanstrengung, über 25 Jahre! Die Zeit war gut für beide Seiten: wir mit den Adivasi haben unsere Perspektiven verändert, und ihr habt euch auch verändert. Was für einen langen Weg sind wir alle gegangen, was für eine Reise. Was für ein Zusammengehörigkeitsgefühl! Es war immer schon eine wachsene Beziehung, die bleiben wird."

Spenden für: "Adivasi"

Spenden AdivasiFoto: Adivasi-Dorf in den Nilgiris (ATP)

In der aktuellen Krisensituation der Covid-19-Pandemie 2020 geben wir dem Adivasi-Netzwerk AMS flexible Unterstützung. Die Herausforderungen der derzeitigen Covid-19-Pandemie zu bewältigen, braucht enormen Einsatz, neue Ideen und zusätzlich Geld. In allen Arbeitsbereichen des AMS, nicht nur im Adivasi-Krankenhaus, und in allen Dörfern läuft die Arbeit seit März 2020 auf Hochtouren.

Zudem lässt sich in der Krise nicht vorhersagen, was weiter passiert: Wie viele Infektionsfälle wird es geben? Wie lange ist die Ernährungs-Nothilfe im AMS noch notwendig? Voraussichtlich werden weniger Adivasi in Beschäftigung sein und die Armut wird steigen. Bedürftige Familien ohne Anspruch auf Regierungshilfe...

Spenden für: "Adivasi-Schule & Bildung"

Spenden Schule-BildungFoto: Adivasi-Jugendliche in den Nilgiris (ATP)

"Wir können nicht in die Zukunft gehen, ohne gute Bildung für die Kinder sicherzustellen", ist sich Shyla, Ärztin am Adivasi-Krankenhaus, sicher.

Dem können wir nur zustimmen. Deshalb können Sie parallel zu unserem hauptsächlichen Spendenzweck für "Adivasi" immer auch für die Bildung der Adivasi spenden und damit die Adivasi-Grundschule sowie die Adivasi-Internatsschule in Gudalur und die vielfältige dörfliche Bildungsarbeit der Adivasi mit Lernzentren, Feriencamps, Sportwettkämpfen u.a. unterstützen. Insbesondere Lehrer/innen und Schüler/innen auf der Suche nach einem Spendenprojekt schlagen wir die "Adivasi-Schule & Bildung" vor; denn die Lebenswelten der Schüler/innen können gut...

Spenden für: "ATP-Bildungsarbeit"

Spenden-ATPFoto: Schüler/innen im Weltladen mit indischen Gästen (ATP)

Ca. 20 bis 30 Prozent unserer Bildungs- und Projektarbeit in Deutschland finanzieren wir mit Spenden. Denn Fördermittel von Geldgebern fördern stets nur einen Teil der Kosten und verlangen Eigenmittel. Ihre Spende ermöglicht es uns, verlässlich unsere Ideen umzusetzen, aber auch flexibel und unabhängig von Fördergeldern zu agieren.

Ihre Spende unterstützt z.B. Reisekosten für Bildungsveranstaltungen mit Adivasi in Deutschland, Gebühren für die Mitwirkung beim Deutschen Evangelischen Kirchentag, Mieten und Sachkosten für Seminare und Veranstaltungen, Fahrtkosten für ehrenamtliches Engagement, Druckkosten für unsere Bildungsmaterialien und...

Information: Spendeneingang

Spenden-EingangFoto: Meena, Panyia-Adivasi, und Marisol bei einer Veranstaltung (ATP)

2019 gingen insgesamt 58.550,17 Euro Spenden ein.

Herzlichen Dank für die enorme Spendenbereitschaft im Jahr unseres 25-jährigen Jubiläums! Im Einzelnen gingen folgende Spenden ein:

4.600 Euro für 25 Vorhaben der Adivasi-Selbsthilfe:
Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des ATP und unserer Partnerschaft mit den Adivasi förderten wir 25 Vorhaben aus allen Arbeitsbereichen des Adivasi-Netzwerks AMS mit je 25 € bis über 250 €. Selbstverständlich wurden diese von den ...

Spenden-Konto:

Spendenkonto